Hast du einen Redaktionsplan für dein Blog- und Online-Business? Jeder erfolgreicher Blogger betet dir das herunter: Du brauchst einen Redaktionsplan, um regelmäßig guten Content schreiben zu können. Google liebt das und deine Leser lieben das auch.

Natürlich habe ich einen Reaktionsplan und auch ich mache mir im Vorfeld Gedanken, wann ich welchen Artikel schreibe. Doch manchmal ist es wichtig vom Plan abzuweichen. Um diese Erkenntnis und was mein Kissen damit zu tun, erfährst du gleich.

Der Plan

Zur Zeit läuft meine Blogparade zum Thema Aha Erlebnisse. Und natürlich will ich es mir nicht nehmen lassen, einen eigenen Artikel dazu zu schreiben. Mein geplantes Thema war: Wie mein erster Sohn meine Welt auf den Kopf stellte. Oder so ähnlich.

Ich hatte alles schon erledigt. Ein Thema hatte ich. Die Keywords standen schon in einer Liste, bereit um in einen schönen Artikel gegossen zu werden. Sogar ein passendes Bild hatte ich schon gefunden. Wie gesagt: alle Vorbereitungen waren fertig.

Doch dann kam …

die Nacht zum Samstag

Erinnerst du dich noch daran, als deine Kinder klein waren? Oder vielleicht sind sie ja noch immer. Jedenfalls werden meine Frau und ich meist von einem unserer Söhne geweckt. Vor allem am Wochenende 🙁

Doch am letzten Samstag wurde ich morgen ganz von alleine wach. Ich lag noch reglos im Bett und nutze die Gelegenheit, ein bisschen meinen Wahrnehmungen nachzuspüren. Da spürte ich auf einmal ein erhebendes und leichtes Gefühl am Hinterkopf. So wie eine Hand, die meinen Kopf hochhebt und hält. Es fühlte sich sehr angenehm an und ich genoss es eine Zeit lang.

Ich spürte, wie sich die Muskeln in meinem Nacken anspannten, und wie ich dadurch wieder tiefer ins Kissen einsank. Nicht unangenehm, aber die Leichtigkeit fühlte sich vorher besser an. Die Nackenmuskeln entspannten sich wieder. Und genauso wie vorher war da wieder das angenehme Gefühl der Leichtigkeit. Aaaaaah hhhhhm 🙂

Noch eine kleine Weile konnte ich mich tragen lassen, doch mit der rationalen Analyse verschwand das Gefühl mehr und mehr. Denn mein Kissen hat so eine Form-Rückstell-Funktion und sorgt dadurch, dass die Form erhalten bleibt. Anscheinend war diese Funktion stark genug, um meinen entspannten und ruhenden Kopf zu stützen. Doch die angespannten Nackenmuskel müssen zuviel gewesen sein.

Ich war es selber, der den Kopf ins Kissen zog. Und mir damit weiter Leichtigkeit versperrte.

Also lautet meine …

Kissen Aha Erkenntnis

Lass den Widerstand los und nimm die Unterstützung wahr, die die ganze Zeit da war.

Natürlich ist es sinnvoll regelmäßigen und guten Content zu planen und zu produzieren. Das wollen deine Kunden und Leser. Aber mach dich nicht zum Sklaven deines Plans. Improvisiere, wenn dir danach ist. Wenn ein Gedanke dich nicht mehr loslassen will, könnte das einen Grund haben.

Ich bin sehr dankbar für dieses Aha Erlebnis und die Erkenntnis, die mir so kurz vor Schreibtermin zugefallen ist.

Und den Artikel über meinen Sohn – den habe ich umterminiert. Denn schließlich hat mein Sohn mein Leben total umgekrempelt. Viel mehr als ihm das klar ist. Aber dazu später mehr.

Die Blog Parade Aha Erlebnis

Ganz viele tolle Artikel rund um Aha Erlebnisse und die Erkenntnis dazu findest du in der Blogparade Aha Erlebnis. Schau doch mal dort rein und hinterlasse viele liebe Kommentare bei den Bloggern. Da sind schon wahnsinnig tolle Artikel drin.

Liebe Grüße,
david_signatur

 

 

Share This

Danke für deinen Kommentar

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden ...